Spielefreun.de
Finca
Ein Spiel von Ralf zur Linde & Wolfgang Sentker, erschienen im Hans-im-Glück-Verlag
Finca kaufen bei Spiele-Offensive.de

Variante

Für 2 oder 3 Spieler ist hier nur eine kleine Variante notwendig:

Es gibt ja die Regel, dass alle Spieler alle Früchte einer Art, von der nicht genügend im Vorrat sind, abgeben müssen, bevor diese nachgezogen werden.
Im Spiel zu viert kommt diese Regel nicht oft, aber durchaus gelegentlich zur Anwendung. Bei weniger Spielern kommt es allerdings bei 18 Früchten je Sorte so gut wie niemals dazu, dass die Spieler ihre Früchte abgeben müssen.

Deshalb sollten einfach vor Spielbeginn ein paar Früchte herausgenommen werden:
  • Beim Spiel zu zweit werden 6 Früchte von jeder Art entfernt, so dass mit 12 Früchten je Sorte gespielt wird.
  • Beim Spiel zu dritt werden 3 Früchte von jeder Art entfernt, so dass mit 15 Früchten je Sorte gespielt wird.
  • Beim Spiel zu viert werden keine Früchte entfernt, so dass ganz regulär mit 18 Früchten je Sorte gespielt wird.

Ansonsten wird mit den normalen Regeln gespielt.

Es ist eigentlich unverständlich, dass gemäß den Regeln die Früchte nicht an die Spielerzahl angepasst wurde, da ja auch die Zahl der Eselskarren, Fincas und Bauernfiguren sich nach der Spielerzahl richtet.



Kommentare, Wünsche und Fragen bitte per Mail an mich!


Counter Besucher seit dem 22. Dezember 2009   –   Letzte Änderung: 17. März 2010
zurück zur Hauptseite

Das Urheberrecht für das Spiel Finca liegt bei den Autoren Ralf zur Linde & Wolfgang Sentker und beim Hans-im-Glück-Verlag.
Dies ist lediglich eine Fanpage und mit dem Verlag oder den Autoren nicht verbunden und nicht von ihnen geprüft worden.