Spielefreun.de
Sankt Petersburg

Ein Spiel von Michael Tummelhofer, erschienen im Hans-im-Glück-Verlag
Sankt Petersburg kaufen bei Spiele-Offensive.de


Variante bei der Endwertung

Die Endwertung bedarf zumindest im Spiel zu zweit und zu dritt mit der Erweiterung einer Änderung, da es inzwischen zu leicht ist, die volle Punktzahl für die Adligen zu erhalten.

Mit der Erweiterung "In bester Gesellschaft" sind nämlich so viele neue orangefarbene Austauschkarten dazugekommen, dass mehr als genug verschiedene Adlige vorhanden sind.

Deshalb sollte jeder Spieler von der Anzahl seiner verschiedenen Adligen drei abziehen und erst dann die Schlusswertung anhand der Tabelle auf dem Spielplan vornehmen. Bei drei Spielern genügt ein Abzug von zwei, bei vier oder fünf Spielern ist kein Abzug notwendig.

Die Tabelle für die Schlusswertung sieht dann also so aus:


2 Spieler 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13+
3 Spieler 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12+
4-5 Spieler 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10+
Punkte bei der Schlusswertung 1 3 6 10 15 21 28 36 45 55


Variante im Spielaufbau

Es gibt aber auch die Möglichkeit, bereits vor dem Spiel einige Karten herauszunehmen. Dadurch wird vor allem im Spiel zu zweit verhindert, dass das Spiel sich trotz der zusätzlichen Karten allzu lang dehnt. Die überlange Spieldauer kann nämlich sehr frustrierend sein, wenn sich früh ein führender Spieler herauskristallisiert.

Folgende Karten werden herausgenommen:
  • Aus dem Handwerkerstapel (grün):
    Je ein Holzfäller, Goldgräber, Schäfer, Pelzjäger, Schiffbauer und Bauer,
    also je eine Karte mit den Werten 3 bis 7 und 9 Rubel
  • Aus dem Bauwerkestapel (blau):
    Je ein Markt, Zollhaus, Feuerwehr, Krankenhaus, Bibliothek und Theater,
    also je eine Karte mit den Werten 5, 8, 11, 14, 17 und 20 Rubel
  • Aus dem Adeligenstapel (orange):
    Je ein Schreiber, Verwalter, Kontorist, Sekretär, Kontrolleur und Richter,
    also je eine Karte mit den Werten 4, 7, 10, 12, 14 und 16 Rubel
  • Von den Austauschkarten (dreifarbig) werden keine herausgenommen.
  • Aus dem Marktstapel (gelb) – nur bei der Neuauflage:
    Je eine Karte pro Sorte mit dem Wert 5, also insgesamt 5 Karten


Achtung!

Es sollten nicht beide Varianten zusammen gespielt werden!

Wenn das Spiel nicht mehr so lange dauert, bekommt man naturgemäß nicht mehr so viele Adelige zusammen, so dass die Bonuspunkte am Spielende nicht mehr reduziert werden müssen.


Kommentare, Wünsche und Fragen bitte per Mail an mich!


Counter Besucher seit dem 02. Januar 2009   –   Letzte Änderung: 26. Februar 2015
zurück zur Hauptseite

Das Urheberrecht für das Spiel Sankt Petersburg liegt beim Autor Michael Tummelhofer und beim Hans-im-Glück-Verlag.
Dies ist lediglich eine Fanpage und mit dem Verlag oder dem Autor nicht verbunden und nicht von ihnen geprüft worden.