Spielefreun.de
Quacksalber von Quedlinburg
Ein Spiel aus dem Verlag Schmidt-Spiele
Die Quacksalber von Quedlinburg kaufen bei Spiele-Offensive.de



Die Trank-Zubereitung, also das Ziehen der Zutaten-Chips, sollte insbesondere bei zwei Spielern geändert werden.


Grundsätzlich gibt es ja drei Möglichkeiten, wie der Trank zubereitet wird:

  • Die klassische Zubereitung nach der Regel
    Der Nachteil daran ist, dass jeder Spieler auf den anderen lauern kann, ob dessen Kessel explodiert. Sind beide gleich weit gekommen, will möglicherweise keiner aufhören, weitere Zutaten zu ziehen, aber auch keiner der erste sein, der zieht.

  • Die Zubereitung nach der Regel in der letzten Runde
    Sehr fair, aber etwas mechanisch.

  • Die geheime Zubereitung
    Die Spieler stellen z. B. den Schachteldeckel zwischen sich, sodass keiner sehen kann, welche Zutaten der andere zieht und ob dessen Kessel explodiert ist. Erst wenn alle Spieler mitgeteilt haben, dass sie nicht mehr weiter ziehen werden, wird der Sichtschutz entfernt.

Wir empfehlen, die drei Zubereitungsvarianten im Wechsel zu spielen, d. h. in der 1., 4. und 7. Runde wird klassisch zubereitet, in der 2., 5. und 8. Runde geheim und in der 3., 6. und 9. Runde gleichzeitig.




Kommentare, Wünsche und Fragen bitte per Mail an mich!


Counter Besucher seit dem 17. Juli 2019   –   Letzte Änderung: 7. August 2019
zurück zur Hauptseite

Das Urheberrecht für das Spiel Die Quacksalber von Quedlinburg liegt beim Autor Wolfgang Warsch und beim Verlag Schmidt-Spiele.
Dies ist lediglich eine Fanpage und mit dem Verlag und dem Autor nicht verbunden und nicht von ihnen geprüft worden.